Sprache wählen: English Polski Czech

Hauptmenü:


Inhalt:

Frisch renoviert

Dateien zum Download

Bilder zum Download

ZimmerStammhausdownload (137 KB)

Zurück zu den Wurzeln heißt es im Ebner’s Waldhof. Im rundum neu gestalteten Stammhaus des familiären Wellnesshotels am Fuschlsee steht alles im Zeichen des Waldes - als Ort voller Ruhe, Regeneration und natürlicher Schönheit.

Wohlig, weich und warm ist das Wohnen mit Holz. Wo bisher die Gäste unter Baumkronen gerastet und die Stille des Waldes aufgesucht haben, kommt nun der Wald zu den Gästen. Im neu renovierten Stammhaus des Ebner’s Waldhof zieht der Mai mit einer holzigen Brise ein. Die Umgestaltung ist abgeschlossen und nun streicht das frische Frühlingslüfterl – auch in den elf neuen großzügigen Einzelsuiten für Singles - sanft über neue Eichenböden und durch die Gänge, die einem Waldboden gleichen, sogar bis in die neu gestalteten Bäder. Das Alpine Wellness Hotel widmet sich dem Thema Wald in seinen unterschiedlichsten Aspekten. Erkundungstouren mit Kräuterpädagogin Johanna Staudinger etwa führen zu den verborgenen Schätzen des Waldes und für die seelische Ausgeglichenheit sorgen die Meditationen im Wald mit Sportwissenschaftlerin Mag. Silvia Weigl.

Seit jeher ist der Wald ein Symbol für Ruhe, Ursprünglichkeit und natürliche Balance. Auch die naturbelassenen Forste rund um den Fuschlsee im Salzkammergut atmen die Mystik und die heilsame Atmosphäre intakter Natur – ein unübersehbares Element im Waldhof der Familie Ebner. In einem Dreiklang aus Heilkräutern, Ernährung und Bewegung bringt auch das „Mei Lebensbaum-Ritual“ tiefe Reinigung und neuen Energiefluss, unterstützt von warmen Algenfango-Packungen und ätherischen Ölen. Hydrolate aus Waldpflanzen wie der Fichte sorgen beim Saunaaufguss für freie Atemwege und einen leichten Geist, und wer mehr über die Kräuter des Waldes und ihre Wirkung wissen möchte, ist bei TEH-Expertin (traditionelle europäische Heilkunde) Karin Pinwinkler bestens aufgehoben. Zur Ruhe kommen die Gäste im Waldhof auch im neuen RAUM DER SINNE: hier sind Pilates, Yoga und entspannende Gymnastik doppelt wirksam, bei zartem Zirbenduft und einem 150 Jahre alten Obstbaume, der die Mitte des Raums schmückt.

Der Frühling steht im Zeichen der Bewegung – auch im Waldhof. Hier, inmitten der grandiosen Landschaft des Voralpenlandes mit seinen sanften Bergen und dem idyllischen Fuschlsee, lockt die Sonne ins Freie, an den Naturbadestrand oder einer genüsslichen Ruderpartie mit dem Boot. Aber auch der Hausberg Schober kann in geführten Wanderungen erobert werden, und für ambitionierte Läufer lockt eine Runde um den See, ganze 11,5 km lang. Wer es lieber gemütlich hat, der lässt sich von der Tochter des Hauses in der Kutsche durch die grüne, blühende Pracht kutschieren und wenn dann die Sonne sommerliche Freundschaft mit dem See geschlossen hat, steht einem ausgiebigen, erfrischenden Bad im kristallklaren Seewasser nichts mehr im Wege.

Weitere Pressetexte

« Zurück zur Übersicht

Menü des aktuellen Bereichs:

Urlaubsanfrage

Persönliche Urlaubsberatung
0043 6226 8264

Gästebewertungen

Golfclub Waldhof