Sprache wählen: English Polski Czech

Hauptmenü:


Inhalt:

Von Alm zu Alm durchs Salzkammergut

Almenwanderung unter der Salzburger Herbstsonne

Am Morgen die Stille genießen, am Mittag eine herzhafte Brotzeit unter Wanderern und Bergbauern – eine Almenwanderung über Salzburgs Berge tut einfach gut. In den Bergen gibt es weder Stress noch Hektik, nur das Läuten der Kuhglocken unterbricht die Ruhe.

Nach einem langen Aufstieg ist die Freude groß, wenn man in der Ferne den rauchenden Schornstein einer Alm sieht. Aus den offenen Fenstern der alten Blockhütte weht Ihnen ein köstlicher Duft entgegen. Die Senner und Sennerinnen sind nun schon fast ein halbes Jahr auf ihren Hütten und freuen sich über Gäste, die Abwechslung in die Hütte bringen. Im Sommer treiben sie das Vieh hinauf, weil über der Baumgrenze wertvolles Futter wächst. Früher war Almwirtschaft überlebensnotwendig, mühsam, aber auch schön.

Die Region Fuschlsee ist ein fantastisches Wanderparadies

Derzeit gibt es rund 40 Almbauern in der Fuschlseeregion. Rund 150 Kilometer an Wanderwegen führen zu den Almhütten. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählen:

Der Salzburger Almenweg

Ein 350 Kilometer langer Streifzug durch die Salzburger Bergwelt zu über 120 Almen. Eine einzigartige Almen-Dichte, über die kein anderes Bundesland in Österreich neben dem Salzburger Land verfügt. Die Etappen und nähere Informationen finden Sie unter www.salzburger-almenweg.at oder an der Waldhof Rezeption. Von Ebner`s Waldhof ist der Einstieg in den Almenweg nur einen Katzensprung entfernt, machen Sie das Vier-Sterne-Hotel am Ufer des Fuschlsees zum Basecamp für Ihre Almenwanderung.

Menü des aktuellen Bereichs:

Urlaubsanfrage

Persönliche Urlaubsberatung
0043 6226 8264

Gästebewertungen

Golfclub Waldhof